Hände - Taschenwärmer DIY


Hände-Taschenwärmer DIY oder KopfwehKühler

(ja ich gestehe, die gesamte Idee stammt nicht ganz von mir...ABER dafür diese Anleitung für EUCH)
Ich habe diese Idee beim surfen im Internet entdeckt (Pinterest)...fand sie genial...hab mir das ganze selbst zusammengesponnen und noch etwas umgeändert... VIELEN DANK an den Erfinder es funktionert!!!

du brauchst:
Stoffreste
(deiner Kreativität lässt du freien Lauf) 4 x Quadrate in 13 cm x13 cm
Putzlappen (es geht auch Thermolan Vlies)
(ja richtig gelesen!!!) ich hab die vom großen A**i verwendet 2 x Quadrate in 13 cm x 13 cm
Holzstäbchen
(erleichtert das Wenden, geht auch mit ner Häkelnadel)
Reis
(ich hatte normalen Reis zu Hause, also keinen bestimmten)
Trichter
(erleichtert das Reiseinfüllen)

dann geht´s schon los...

Stoffe 13 x 13 zuschneiden für 1 Paar (re/li Jackentasche) = 4 Stück
(ich hab gleich mal mehr zugeschnitten *grins*)

so sieht das dann für 1 Paar bei mir aus
Stoff vorne Blümchen mit blau 2x
Stoff hinten grün uni 2x
Putzlappen A**i 2x

danach fügst du die Stoffe zu einem Stapel zusammen,
Achtung richtig machen!!!
(vielleicht fällt euch auf das meine Stoffe wechseln...sorry ich hab da nen Wurm rein gebracht lasst euch bitte nicht irritieren...evtl. gibt es neue Fotos...wenn ich Zeit habe ;-)))
1. ganz unten schaut der Putzlappen mit den Blasen grün/gelb auf die Schneidematte
2. der grüne Stoff mit der schönen Seite zur Mitte
3.der Blümchen Stoff mit der schönen Seite zur Mitte (rechts auf rechts grün/Blume)
4. 2ter Putzlappen nach oben mit den grün/gelben Blasen)

dann näht ihr füßchenbreit außen rum...
vergesst euer Label nicht!!!(bei mit sieht man das am Bild links wenn man genau hinsieht)
ACHTUNG eine Seite hat eine Wendeöffnung von ca. 5 cm !!!
(nicht sparen - sonst wendet sich´s schwer)
alle vier Ecken zurück schneiden
(dann schauen die schöner aus...wobei die hier eh eher rund werden;-))

dann ist wenden angesagt ;-), etwas knifflig geht aber...ist fast zu dick mim Lappen;-)

...im nächsten Schritt füllt ihr durch die Wendeöffnung mit Hilfe des Trichters den Reis...

ich habe ein fast volles, kl. Teelichtglas vom Schweden genommen
(macht nicht zu viel rein...sonst geht das schließen mit der Maschine schwer!!!)

So und zum Schluß habt ihr die Möglichkeit die Wendeöffnung per Hand mit einem Matratzenstich zu schließen (siehe Youtube),
oder so wie ich Faulenudel mit der Maschine

FERTIG!!!


Achja...folgendes hat bei mir gut funktioniert...
ca. 30sec. in die Mikrowelle - hält in der Tasche ca. 20 - 30 Min. schön warm
ca. 20 - 30 Min. im Gefrierfach - kühlt den Kopf angenehm bei Kopfschmerzen (+ ein paar Tropfen Minze drauf!!! SUPER!!!)

GENIALE SACHE!!!

Viel Spaß Eure Feixi

Freu mich jeder Zeit über Fotos und Links:-)))))))))


Kommentare:

  1. Wow, das ist nicht so, dass der Reis zgala abkühlen - auf jeden Fall versuchen (wenn die Temperatur hoch ist)
    MK super - alles ist klar und zugänglich!
    dank

    AntwortenLöschen
  2. Fantastische Idee! Ich hab immer kalte Hände :-)

    AntwortenLöschen